Strände von Indien

Die Strände bieten eine schöne Abwechslung vom hektischen Alltag. Wenn Sie Abwechslung suchen, sollten Sie mit Ihrer Familie zum nächsten Strandort fahren und die verlorene Zeit nachholen. Indien bietet einige wundervolle Strandbereiche an.

Zu den besten Strandresorts zählen die Strände Juhu, Marine Drive und Chowpatty in Mumbai. Diese als Imbissbuden und Treffpunkte in Mumbai beliebten Strände bieten Möglichkeiten für abendliche Spaziergänge auf dem weichen Sand am Meer. Kovalam Beachin Kerala bietet eine erfrischende Abwechslung zu den anderen überfüllten Stränden Indiens. Kovalam unterscheidet sich von den übrigen indischen Stränden durch seine üppig grüne Landschaft und die Kokospalmen entlang der Küste. Ein großes Fest für die Augen!

Mit seinem wunderschönen blauen Wasser bieten die Strände von Marine und Elliot Besuchern ein unvergessliches Erlebnis, und die Ponyreiten werden die Kinder begeistern. Muttukaduis ist wegen seines Strandes ein perfekter Picknickplatz. Die Tamil Nadu Tourist Development Corporation betreibt in Muttukadu ein Bootshaus, in dem Einrichtungen zum Bootfahren und Windsurfen für Strandliebhaber zur Verfügung stehen.

Die Strände Puri und Konark in Orissa eignen sich auch perfekt für einen aufregenden Familienurlaub. Die Touristenströme an diesen Stränden bestehen noch immer hauptsächlich aus Pilgern. Die Gewässer dieser Strände sind nicht nur wichtige Tempelstätten Indiens, sondern sie sind auch perfekt geeignet, um sich zu erfrischen oder schwimmen zu gehen.

Unter den Strandgebieten von Andhra Pradesh sind die Strände von Vishakhapatnam am bekanntesten für ihre malerische Natur und langen Strandabschnitte. Der Ramakrishna Beach und die Lawson’s Bay sind die besten Orte für Spaß und Entspannung, die man an einem Strandort sucht. In der Nähe von Vishakhapatnam liegt Bheemunipatnam, einer der sichersten Strände an diesem Teil der Ostküste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.